Das beste wissenschaftliche Buch 2016

Das beste wissenschaftliche Buch 2016

Die Wissenschaftler unserer Universität Wiktor A. Tupik und Wladimir I. Margolin siegten im Allrussischen Wettbewerb um das beste wissenschaftliche Buch für das Jahr 2016.

23

Das Sieger-Buch heißt "Schwache und superschwache Einwirkungen in der Nanotechnologie, Biologie un Medizin".

Die Autoren sind:

Wiktor A. Tupik, Prof. Dr.-Ing., Prorektor für Internationales der ETU "LETI", Leiter des Lehrstuhls für Mikroradioelektronik und Technologie der Funkgeräte,

Wladimir I. Margolin, Dr.-Ing., Professor des Lehrstuhls für Mikroradioelektronik und Technologie der Funkgeräte,

Wladimir I. Gratschew, Dr.-Ing., Dr. der Militärwissenschaften, Akademiemitglied, Geschäftsführer des Unternehmens NPK "AVERS" (Moskau).