Vor 130 Jahren hat an der LETI der erste Unterricht stattgefunden!

Der Beginn des großen Wegs

Vor 130 Jahren hat an unserer Universität der erste Unterricht stattgefunden!

23

Am 16. September 1886 wurde in feierlichem Rahmen die technische Fachschule des Posttelegrafenamts eröffnet - die erste in Russland bürgerliche elektrotechnische Lehranstalt mit der Aufgabe, den Telegrafendienst mit wissenschaftlich ausgebildeten Spezialisten zu versorgen.

In seiner Septemberausgabe für das Jahr 1886 hat die Zeitschrift "Elektritschestwo" berichtet: "Endlich wurde am Donnerstag den 4. (16.) September um 13 Uhr diese unbestreitbar nützliche, uns völlig unabhängig vom Ausland machende Fachschule für Telegrafeningenieuren eröffnet."

Der Lehrkörper der Fachschule bestand grundsätzlich aus den Absolventen der Petersburger Universität. Die ersten waren der Professor der Universität Orest D. Chwolson (1852 – 1934), der Autor des klassischen Physikkurses, der in Russland, Frankreich und Deutschland herausgegeben wurde, und der Chemielehrer, der künftige Professor der ETU Alexander A. Krakau (1855 – 1909).

Zum Direktor der Fachschule wurde der hervorragende Mann der Öffentlichkeit Nikolaj G. Pisarewski (1821 – 1895), der 1868 – 1885 Inspektor des Telegrafenamts war und viel an der Erarbeitung des Projekts und der Entwicklung der Lehrprogramme gearbeitet hat. 

In seinen ersten Jahren befand sich das Institut in einem kleinem Gebäude des Telegrafenamts auf der Nowo-Isakiewskaja-Straße (heute Jakubowitscha-Straße).

Nun ist die ETU "LETI" eines der führenden wissenschaftlich-ausbildenden Zentren des Landes. Sie ist in der TOP 5-100 des Programms der Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit der russischen Hochschulen. Darüber hinaus belegt die Universität den dritten Platz in der Rangliste der Nachgefragtheit. Die LETI-Absolventen sind Fachleute mit einer hohen Ingenieur- und physisch-mathematischen Kultur. So wurde im Jahre 2000 der ETU-Absolvent Akademiker Schores I. Alfjorow zum Nobelpreisträger für Physik für seine Arbeiten im Bereich der Heterolaserstrukturen.

Geschichte ist Leute, und die unbestreitbaren Leistungen unserer Universität sind das Ergebnis der Tätigkeit ihrer Absolventen, Professoren und Mitarbeiter.