Gipfeltreffen der ASRTU-Universitäten in Qingdao (China)

Gipfeltreffen der ASRTU-Universitäten in Qingdao

Die Teilnahme der ETU "LETI" an der Arbeit der Zweiten Sitzung des Technologietransfers in Qingdao und des Wissenschaftlich-technischen Industriegipfeltreffens der ASRTU-Universitäten am 13.-15. Oktober.

19.10.2015 66

Am 13.-15. Oktober 2015 fanden in der Stadt Qingdao (China) die Zweite Sitzung des Technologietransfers und das Wissenschaftlich-technische Industriegipfeltreffen der ASRTU-Universitäten.

Die ASTRU ist die Vereinigung der technischen Universitäten Russlands und Chinas, die im Jahre 2011 gegründet wurde. Sie vereinigt auf freiwilliger Basis führende technische Hochschulen der beiden Länder. Momentan nehmen an dieser Vereinigung 43 russische und chinesische Hochschulen teil, darunter auch die St. Petersburger Elektrotechnische Universität „LETI“.

An der Arbeit der Zweiten Sitzung des Technologietransfers in Qingdao und des Wissenschaftlich-technischen Industriegipfeltreffens der ASRTU-Universitäten nahmen 17 Hochschulen Russlands teil. Die ETU „LETI“ wurde von dem Stellvertretenden des Prorektors für Forschung Nikolaj G. Ryschow vertreten.