LETI auf dem Festival der russischen Kultur in China

LETI auf dem Festival der russischen Kultur in China

Am 26.-30. Oktober wurde an der Technischen Universität Xuzhou (China) das Festival der russischen Sprache und Kultur veranstaltet.

17.11.2015 41

Am 26.-30. Oktober wurde an der Partneruniversität der ETU „LETI“ – an der Technischen Universität Xuzhou (China) - das Festival der russischen Sprache und Kultur veranstaltet, das der Zusammenarbeit der beiden Hochschulen gewidmet war. Unsere Universität wurde auf diesem Festival durch den Rektor Wladimir M. Kutusov, den Dekan der Fakultät für Elektrotechnik und Automatik Juri W. Sentyabrew, die Leiterin des Lehrstuhls für theoretische Grundlagen der Elektrotechnik Elena B. Solowjewa, die Leiterin des Kreativzentrums Natalia S. Loktionowa, zwei Studenten Margarita Demina (Fakultät für Elektrotechnik und Automatik) und Iwan Bobrow (Fakultät für Computertechnologie und Informatik) vertreten.

Mehr über den Besuch hat uns Natalia S. Loktionowa erzählt:

„Auf der Eröffnungsveranstaltung des Festivals der russischen Sprache und Kultur wurde dem Rektor der ETU „LETI“ W. Kutusov den Titel eines Ehrenprofessors der Technischen Universität Xuzhou verliehen.

Auf dem Konzert sangen chinesische Studenten Lieder und Romanzen in der russischen Sprache. Am meisten hat uns das Lied „Lieblingsstadt, auf Wiedersehen“ berührt, das die Studenten in T-Shirts mit der Aufschrift „Ich liebe Russland“ gesungen haben. Unser Kreativzentrum hat auf dem Konzert drei Nummern vorgestellt: russischen Walzer (ausgeführt von Margarita Demina und Iwan Bobrow), ein lyrisches Lied „In der Stube“ und ein stilisiertes russisches Volkslied „Schatten-Schatten“.

Im Laufe unseres Aufenthalts an der Technischen Universität Xuzhou wurden auch ein Ehrenmahl mit den Studenten und Lehrern des Lehrstuhls für die russische Sprache, eine Führung in den Labors der Hochschule und ein Besuch der riesengroßen zweistöckigen Bibliothek veranstaltet.

Wladimir M. Kutusov hielt einen Vortrag für chinesische Studenten zum Thema „Grundtrends der Entwicklung der Hochschulausbildung. Welt - Russland - ETU „LETI“. Der Vortrag informierte unsere chinesischen Kollegen über die Hochschulbildung in Russland. Nach dem Vortrag erzählte unser Rektor den Studenten über die Ausbildungsmöglichkeiten an der LETI und über die Hochschule selbst.

An der Technischen Universität Xuzhou gab es ebenso eine Ausstellung, die der russischen Kultur gewidmet war. Es wurden Reproduktionen der russischen Künstler, Puschkins und Solschenitsyns Werke in der chinesischen Sprache und sogar die Biographie des russischen Präsidenten Wladimir Putin ausgestellt.

Die Eindrücke nach diesem Besuch waren nur positiv.“

Zur Info: das Kooperationsabkommen über die Umsetzung des gemeinsamen Ausbildungsprogramm zwischen der ETU „LETI“ und der Technischen Universität Xuzhou wurde im März 2011 abgeschlossen. Es sieht einen Austausch von Bildungsressourcen, Lehrplänen, Unterrichtsmethoden und Lehrinhalten, sowie die Ausbildung der Studenten vor. Seit dem 1. September 2012 studieren am Lehrstuhl für Selbststeuerungssysteme der Fakultät für Fakultät für Elektrotechnik und Automatik Studenten der Technischen Universität Xuzhou. 

Bildergalerie auf unserer russischen Webseite