Mitsubishi Electric Wissenschafts- und Bildungslabor

Mitsubishi Electric Wissenschafts- und Bildungslabor

Am 28. Oktober 2015 fand eine Einweihung des Wissenschafts- und Bildungslabors für Systeme und Mittel der Automatisierung von dynamischen Objekten Mitsubishi Electric statt.

28.10.2015 64

Am 28. Oktober 2015 fand im Rahmen der Allrussischen wissenschaftlichen Konferenz über die Probleme der Steuerung in den technischen Systemen (PUTS-2015) eine Einweihung des Wissenschafts- und Bildungslabors für Systeme und Mittel der Automatisierung von dynamischen Objekten Mitsubishi Electric statt.

Das symbolische rote Band haben der Prorektor für Forschung der ETU „LETI“ Michail Schestopalow und der Leiter der Abteilung für den technischen Support und der internationalen Marketing-Abteilung des Unternehmens Mitsubishi Electric Herr Tokunaga Masaki geschnitten.

Gemäß der im März 2015 unterzeichneten Vereinbarung hat das Unternehmen Mitsubishi Electric Corporation der ETU „LETI“ acht Trainingsstände zur Verfügung gestellt, die aus modernen modularen Steuereinheiten, Frequenzumrichtern mit einem I/O-Modul-Set, Touch Panels des Bedieners, sowie Schaltereinheiten und Anzeigeeinrichtungen bestehen. Im renovierten Raum 1205, wo sich das Labor befindet, wurden auch neue Computer für theoretischen Unterricht installiert.