Partnerschaft mit Keysight Technologies

Partnerschaft mit Keysight Technologies

Im Rahmen der 70. wissenschaftlich-technischen Konferenz der Lehrkräfte der ETU "LETI" fand die Unterzeichnung eines neuen Partnerschaftsvertrags statt.

34

Am 1. Februar 2017 startete die 70. wissenschaftlich-technische Konferenz der Lehrkräfte der ETU "LETI". Neben den üblichen Vorträgen der Teilnehmer und der ausländischen Gäste fand die Unterzeichnung eines neuen Partnerschaftsvertrags statt. Der neue Partner unserer Universität ist Keysight Technologies. Das Unternehmen beschäftigt sich mit der Entwicklung der CAD-Systeme, Ultrahochfrequenz-, Hochfrequenz- und Hochgeschwindigkeits-Digitalgeräte, sowie Software für System-, schaltungstechnische und 3D-elektromagnetische Modellierung der Komponenten und Geräte.

Im Rahmen der Zusammenarbeit erhielt die ETU "LETI" 52 Lizenzen für die Keysight Technologies Software. Darüber hinaus hat man vor, gemeinsam Lehrprogramme für die Fachrichtungen "Funktechnik", "Informations- und Kommunikationstechnologie der Kommunikationssysteme" und "Konstruieren und Technologie elektronischer Geräte" zu erarbeiten. 

Unsere Universität nimmt auch am Programm für Studenten "Keysight Industry – Ready Student Certification Program" teil, das zum Teil des Masterstudiengangs "Mikrowellen- und Terahertzradiosysteme" wird, welcher an der ETU "LETI" in englischer Sprache erfolgt.

Die erfolgreichen Studenten können auch eine Fortbildungsmöglichkeit bei Keysight Technologies in Anspruch nehmen.