Projekte-Sieger des Programms "UMNIK"

Projekte-Sieger des Programms

Georgi Jefimenko und Wsewolod Simon siegten mit ihren Projekten im Programm "Teilnehmer des wissenschaftlichen innovativen Wettbewerbs für Jugendliche“ (UMNIK).

Am 29. September fand im Rahmen der Jugendschule „Grundlagen des innovativen Unternehmertums“ das Finale des Auswahlverfahrens der innovativen wissenschaftlichen Projekte von Studenten, Doktoranden, jungen Wissenschaftlern, Mitarbeitern der Hochschulen und Industrieunternehmen statt.

Unter den Siegern des Programms "Teilnehmer des wissenschaftlichen innovativen Wettbewerbs für Jugendliche“ (UMNIK) gibt es 2 Studenten/Doktoranden unserer Universität: Georgi Jefimenko von der Fakultät für Computertechnologie und Informatik und Wsewolod Simon von der Fakultät für Elektronik. Die Sieger erhalten Geldmittel für 2 Jahre für die Entwicklung ihrer Projekte.

Das Projekt vom Studenten Georgi Jefimenko "Die Entwicklung des Programmkoplexes für die Behandlung und Rehabilitation der Patienten mit Hörstörungen" wurde das Beste in der Kategorie "Medizin der Zukunft".

Das Projekt vom Doktoranden Wsewolod Simon "Das Gerät für die kontaktlose Aufnahme von biomedizinischen Signalen" siegte in der Kategorie "Neue Geräte und Hardware-Systeme".