Schuldirektoren aus China an der ETU "LETI"

Schuldirektoren aus China an der ETU

Am 27. September haben Direktoren von 30 Schulen der Provinz Jiangsu (China) die ETU "LETI" besucht, um unsere Universität kennenzulernen und über Möglichkeiten für chinesische Studenten zu erfahren.

102

Am 27. September haben Direktoren von 30 Schulen der Provinz Jiangsu (China) die ETU "LETI" besucht, um unsere Universität kennenzulernen und über Möglichkeiten für chinesische Studenten zu erfahren. Die Provinz Jiangsu liegt im Osten der Volksrepublik China, am Gelben Meer, im Mündungsbereich des Jangtsekiang.

Der Prorektor für Bildung Wladimir N. Pawlow erzählte den Gästen über die Besonderheiten des Studiums an der ETU "LETI", sowie Anforderungen für die Aufnahme. 

Am Treffen nahmen auch die Studenten der TU Xuzhou teil, die zur Zeit an unserer Universität studieren. Sie berichteten von ihrem Leben hier in Russland, danach stellten die Direktoren ihnen weitere Fragen über ihren Aufenthalt und Studium. 

Nach dem Treffen schlug der Prorektor für Internationales Wiktor A. Tupik den Gästen vor, die Alexander S. Popows Gedenkmuseum-Wohnung zu besuchen, um über das Leben und die Erfindungen des hervorragenden Wissenschaftlers zu erfahren.