Sieger des Powerlifting-Weltpokals unter Studenten

Sieger des Powerlifting-Weltpokals unter Studenten

Am 10.-15. Juli 2017 wurde in Potchefstroom (Republik Südafrika) der Powerlifting-Weltpokal unter Studenten durchgeführt. Der Wettkampf wurde durch die Internationale Powerlifting-Föderation (IPF) organisiert.

Mehr als 90 Studenten nahmen am Wettkampf teil: Studenten aus Russland, England, den Vereinigten Staaten, Finnland, Australien, Studenten von den Universitäten Cambridge, Oxford, Ohio. Aus Russland gab es 3 Studenten: von der elektrotechnischen Universität „LETI“, von der Russischen Universität für physische Kultur, Sport, Jugend und Tourismus, von der Sibirischen Luft- und Raumfahrt-Universität namens des Akademikers M.F. Reschetnew.

Alexander Usynin, Student der ETU „LETI“ der Fakultät für Computertechnologie und Informatik, siegte in der Gewichtskategorie bis 93 kg. Eine neue Goldmedaille kommt ins Portfolio des LETI-Helden zu bereits vorhandenen: Goldmedaille des Allrussischen Powerlifting-Wettkampfs unter Studenten (2017, Omsk, Russland), Silbermedaille der Powerlifting-Meisterschaft Russlands unter Junioren (2017, Kstowo, Russland), Silbermedaille des Championats des russischen Studentensportvereins im Powerlifting unter Junioren (2017, Krasnojarsk, Russland).

Unsere herzlichsten Glückwünsche!

Und hier ist der Sieger