Wettbewerb „Meine gesetzschöpfende Initiative“

Wettbewerb „Meine gesetzschöpfende Initiative“

Michail Koltaschew (Student des 2. Studienjahrs der Fakultät für Elektronik unserer Universität) siegte im Allrussischen Wettbewerb „Meine gesetzschöpfende Initiative“.

47

Michail Koltaschew (2. Studienjahr der Fakultät für Elektronik) siegte im Allrussischen Wettbewerb „Meine gesetzschöpfende Initiative“, seine Betreuerin I.W. Uslowa (Lehrstuhl für Geschichte der Kultur, des Staats und Rechts) wurde dafür mit einem Diplom ausgezeichnet.

St. Petersburg wurde im Wettbewerb „Meine gesetzschöpfende Initiative“ vom Studenten der ETU „LETI“ dargestellt. Michails Sieg ist besonders bemerkenswert, da die Mehrheit der Teilnehmer Jura- und Rechtshochschulen und –fachrichtungen vertraten. Die Arbeit von Michail wurde als die beste in der Kategorie „Haushalts-, Steuer- und Finanzgesetzgebung“ anerkannt.

Michail schlug die Gründung auf der Staatsebene einer Stiftung für Kindermedizin vor, da zahlreiche Wohlfahrtsorganisationen nicht imstande sind, allen bedürftigen Kindern Hilfe zu leisten. Das Projekt sieht Änderungen und Ergänzungen der Gesetze für Krankenversicherung und Besteuerung vor.

Nach den Ergebnissen des Wettbewerbs werden die vielversprechendsten Projekte in die Liste der Gesetzgebungsvorhaben des Staatsduma aufgenommen.