Zusammenarbeit mit NIMS im Jahre 2016

Zusammenarbeit mit NIMS im Jahre 2016

Die Ergebnisse des internationalen wissenschaftlichen Projekts "Die steuerbare Synthese memristiver Strukturen auf Basis der nanodimensionalen Kompositionen von Metalloxiden durch die Abscheidung der Atomlagen".

16

Am 30. Juni am Lehrstuhl für Mikro- und Nanoelektronik unserer Universität wurden die Ergebnisse des internationalen wissenschaftlichen Projekts "Die steuerbare Synthese memristiver Strukturen auf Basis der nanodimensionalen Kompositionen von Metalloxiden durch die Abscheidung der Atomlagen" für das Jahr 2016 diskutiert. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit dem National Institute for Materials Science (NIMS, Japan) umgesetzt, der Projektleiter von der japanischen Seite ist Dr. Toyohiro Chikyow. 

Im Jahre 2016 wurden folgende Ergebnisse erzielt:

  • der gemeinsame Artikel "Resistive switching characteristics in memristors with Al2O3/TiO2 and TiO2/Al2O3 bilayers" in der Zeitschrift "Japanese Journal of Applied Physics" vom 06.06.2016;
  • auf der internationalen Konferenz "International Nanotechnology Conference on Communication and Cooperation" (INC12) in Leuven (Belgium) wurde der gemeinsame Vortrag zum Memristor-Thema mit dem speziellen Preis ausgezeichnet.